(Un)sicherheit in der höchsten Hauptstadt der Welt (Quito)

Von Ecuador liest man nur Horrorstories über Kriminalität, Entführungen und Raubüberfälle. Nach allen Warnungen, die diverse Websites und unser Lonely Planet Guide verbreiten, erschien es uns quasi unmöglich, sich mehrere Tage im Land aufzuhalten ohne Opfer einer groß angelegten Diebestour zu werden. Ziemlich eingeschüchtert namen wir also unsere ersten Schritte durch Quito in Angriff.
Weiterlesen

Aufregung in Ecuador (Quito, 22:11 Uhr Ortszeit)

Frage an den Taxifahrer: “Ist Ecuador unsicher?”
Antwort: “Nein, nicht so sehr wie alle sagen! … Bis 2002 kamen hier fast nur Amis her. Die Amis kommen jetzt nicht mehr. Jetzt kommen hauptsächlich Deutsche.”
“Und warum kommen die Amis nicht mehr?”
“Wegen der Unsicherheit. Und wegen den FARC.”

Da legst di nieder, aber echt. Weiterlesen