Jeeptour im Schneegestöber (Ushuaia)

Man ist das kalt draußen. Trotz langer Unterhose, Softshellhose und meiner neuen heißgeliebten regendichten Thermo-Hose wollte ich heute nicht so richtig warm werden. Ushuaia hat mit Winterwetter vom Feinsten aufgewartet – genau passend für die Tour, die wir für heute gebucht hatten. Angepriesen wurde sie als “Offroad-Jeeptour mit integriertem Barbecue”, wir waren also gespannt. Bei einem Schneegestöber, bei dem sich der durchschnittliche Deutsche niemals aus dem Haus, geschweige denn ans Steuer wagen würde, haben wir uns also zu acht (plus Fahrer) in einen roten Landrover Baujahr 1979 gequetscht und sind fröhlich durch Schlamm, Matsch und Gewässer gefahren. Selbstverständlich gab es im Auto keine Sicherheitsgurte, der Tacho war außer Betrieb, die Windschutzscheibe war komplett gesprungen und unser Fahrer hatte die ganze Zeit über einen dampfenden Becher Mate-Tee in der Hand. Als dann auch noch das Wasser 10cm im Auto stand und fröhlich in meine Schuhe geschwappt ist, fand ich’s schon ziemlich abenteuerlich…

Weiterlesen

Kap Horn (Kreuzfahrt Punta Arenas – Ushuaia)

Wir sind angekommen in Ushuaia, Argentinien, der südlichsten Stadt der Welt. Es liegen herausragende Tage hinter uns. Hätten wir geahnt, dass eine Kreuzfahrt durch eisige Gegenden derartig atemberaubend ist, hätten wir uns vielleicht für “100 Tage mit dem Schiff durch Patagonien und die Antarktis” entschieden. Ein minikleines Bisschen haben wir deshalb gehofft, heute ein Schiff zu finden, das uns zum Südpol bringt. Nur zu gerne hätten wir die restlichen Reisepläne über den Haufen geworfen und noch ein paar Dollars mehr in die Hand genommen. Aber keine Chance, vor November gibt es keine Reisen in die Antarktis. Also zehren wir von den Tagen, die wir auf der Stella Australis verbringen durften und schmieden eifrig Pläne für Reisen nach Grönland, Kanada und Alaska.

Weiterlesen

Feuerland zum Greifen nah… (Punta Arenas, Chile)

Wir sitzen gerade im Wohnzimmer unseres hypergenialen Hostels “Mi Casa” in Punta Arenas. Vor uns und hinter uns befindet sich ein Heizkörper. Kein Gasofen, keine Elektroheizung, sondern Heizkörper einer richtigen Zentralheizung. So etwas ist uns auf unserer Reise bislang noch nicht begegnet und lässt auf hiesige Außentemperaturen schließen: Derzeit etwa 4 Grad mit eisigem Wind vom Meer. Punta Arenas ist die südlichste Stadt Chiles, es hat selbst im Sommer nie über 20 Grad und die Autos fahren mit Spikes durch die Gegend. Bei unserer Ankunft wurden wir gar mit einem kleinen Schneegestöber begrüßt. Willkommen in Patagonien!

Weiterlesen