Pacific Crest Trail in drei Minuten

Vor Kurzem habe ich in diesem Beitrag über den Pacific Crest Trail, einem über 4.000 Kilometer langen Fernwanderweg berichtet, der durch 25 Wälder und sieben Nationalparks von Mexiko bis zur Kanadischen Grenze führt. Mac, Inhaber des Blogs “Halfway Anywhere“, hat diesen Trail nun hinter sich gebracht. Um anderen zu zeigen, was man auf dieser Wanderung so alles sieht, hatte er eine geniale Idee: Von jedem Tag seiner (Tor)Tour – fünf Monate war er insgesamt unterwegs – hat er eine Sekunde Filmmaterial genommen und diese zu einem Drei-Minuten-Filmchen zusammengeschnitten.

Dabei herausgekommen ist ein interessanter Eindruck einer hammerharten Wanderung, der Lust macht, selbst diese schöne Natur zu erwandern. Zumindest in Etappen – es müssen ja nicht gleich 4.000 Kilometer auf einmal sein. Seht selbst:

Mac selbst hat das Abenteuer offensichtlich so gut gefallen, dass er jetzt gerade schon auf dem nächsten Fernwanderweg unterwegs ist – dem Continental Divide Trail. Es lohnt sich, auf seinem Blog dabeizubleiben (und sich auf das nächste Ein-Sekunden-Eindrücke-Video zu freuen).

(Das Bild links oben hat eigentlich gar nichts mit dem Beitrag zu tun, mir hat’s aber gerade gut gefallen. Für alle, die es wissen wollen, das ist eine Impression aus der chilenischen Atacamawüste).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.