Ein paar Schnappschüsse… (Foz do Iguaçu)

Wir haben gerade die totale Konfusion hinter uns. Unsere beiden Handys haben plötzlich eine Stunde früher als die eigentliche Uhrzeit angezeigt. Uns schwante sofort Übles – nämlich, dass sich die Uhren heute an der Grenze zu Paraguay umgestellt haben und es in Paraguay demnach eine Stunde früher ist. Das hat unsere gesamte “Wie-kommen-wir-morgen-nach-Paraguay-zum-Flughafen-Planung” über den Haufen geworfen. (Nochmal kurz zur Erinnerung: Morgen fliegen wir nach Asunción, der Hauptstadt Paraguays, aber nicht von Brasilien aus, sondern von Ciudad del Este in Paraguay. Wir müssen also erst über die Grenze und dann zum Flughafen). Der Plan ist, dass David, der Sohn unseres goldkettchenbehängten Hostelbesitzers aus Iguazú, morgen von Argentinien nach Brasilien fährt, uns einsammelt und nach Paraguay bringt. Klingt irgendwie abenteuerlich und ist es wohl auch.

Weiterlesen

Ein kleines Stück Brasilien (Foz do Iguaçu)

Ich glaube, wir haben das ein oder andere Mal erwähnt, dass uns unsere brasilianischen Mitbürger und Mitbürgerinnen während der vergangenen Wochen ziemlich auf die Nerven gegangen sind. Unser goldkettchenbehängter Hostelbesitzer aus Iguazú hat gar behauptet, Brasilianer wären die schrecklichsten Hotelgäste die er sich vorstellen kann, dicht gefolgt von Argentiniern. Aber Schweizer und Deutsche, die seien stets willkommen, und eine Bewertung auf TripAdvisor von einem Deutschen zähle mehr als 20 Bewertungen von Südamerikanern. So nervig Brasilianer allerdings auch sein mögen, das kleine Stückchen ihres Heimatlandes, das wir heute zu Gesicht bekommen haben, hat uns echt überzeugt.

Weiterlesen